Firmenlogo                                            Planetarien

Home/Startseite

Planetarium


Polaris MK1

Polaris MK2

Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit ist es mir endlich gelungen, einen erschwinglichen Planetariumsprojektor zu bauen. Ausgestattet mit 32 (!) hochwertigen Projektiven bildet er den gesamten, mit freien Augen sichtbaren Sternenhimmel (ca. 6000 Sterne) ab. Gerechnet wurde die spezielle Optik für Projektionskuppeln von 4 bis 6 Metern Durchmesser (andere Größen auf Anfrage). Ich biete auch Komplettlösungen passend Ihren örtlichen Gegebenheiten an. Auch Projektionskuppeln sowohl für den Innen- als auch Außenbereich kann ich Ihnen bauen. Auch bieten wir ihnen die Möglichkeit Ihr zukünftiges Planetarium als Sitz oder Liegeplanetarium auszustatten. Außer den optionalen Planetenprojektoren, erfülle ich Ihnen jeden Wunsch nach anderen Zusatzprojektoren. Mit einer Abbildungsqualität ähnlich denen der älteren Zeissgeräte (z.B. ZKP),  ist es denen mit Beamertechnik weitaus überlegen (helle Sterne auf "schwarzem" Hintergrund)!
Auch eine Kombination mit Beamer ist auch möglich!

Bei Interesse und für mehr Informationen einfach eine Mail schreiben:


Das Szostak-Jahreszeitenmodell

Jahreszeitenmodell

Professor Szostak entwickelte ein Modell zur Erklärung der Jahreszeiten. Ihm ist es gelungen, auf sehr anschauliche Weise Schülern die Ursache der Entstehung der Jahreszeiten an einem Modell, didaktisch auf hohem Niveau, darzustellen. Mit einer eigens entwickelten Speziallampe, in Verbindung mit einem besonders beschichteten Erdkugelmodell, wird hier die Wärmesituation auf der Planetenoberfläche simuliert. An den Stellen, wo das Erdkugelmodell besonders viel Wärme abbekommt, verfärbt sich die Oberfläche deutlich in ein orange-roten Farbton. An den restlichen Stellen bleibt sie braun. Somit ist sofort zu erkennen, wo auf der Oberfläche gerade Sommer herrscht und wo nicht.

Ich repariere Ihr Szostak Modell mit original Teilen, solange Teile vorrätig sind.